Produktbewertung für Foliatec Sprühfolie 400ml pro Stück

Bewertung: 3.52 von 5 21

3.52 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 30.10.2019 13:25 Uhr

Kaufdatum:
28.10.2019

Absoluter Müll

Ich wollte mit dem Produkt meinen Helm für ein paar Tage weiß folieren, aber das Spray löst den bestehenden Lack auf, der dann ziemlich fiese Wellen wirft.
Absolut unbrauchbar und der Helm, den ich Mitte dieser Saison für 350€ gekauft habe ist jetzt auch ein Fall für die Tonne.
Danke dafür.

Bewertet von:

Kommentar:

Hallo Julian, die Sprühfolie ist nicht zum Lackieren von Helmen geeignet, dies ist im Artikeltext auch nicht erwähnt. Es dürfte allgemein bekannt sein, dass beim Lackieren von Helmen größte Vorsicht geboten ist - Thermoplasthelme sollten z.B. gar nicht nachträglich lackiert werden. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 15.03.2019 02:27 Uhr

Kaufdatum:
01.02.2019

Motorrad Verkleidung

Ich hab die gesamte Verkleidung meines Motorrad mit Foliatec Sprühfolie foliert und mit dem Sprühfolienversiegler versiegelt. Das Ergebnis sieht wunderbar aus und hält sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter. Die Anwendung ist auch für Anfänger kein Problem und die Folie hält wunderbar in der Waschanlage.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 30.04.2018 12:02 Uhr

Kaufdatum:
13.11.2017

Einfache Verarbeitung, top Ergebnis

Immer wieder schön zu lesen wenn man die Ware falsch anwendet und dann das Produkt dafür verantwortlich macht. Wenn man es dann angeblich sogar von einem Lackierer besprühen ließ und dabei Nasen entstanden sind, dann hat der Lackierer wohl die Beschreibung nicht gelesen oder er sollte über einen Berufswechsel nachdenken. Die Sprühfolie darf man nicht so dick wie normalen Lack aufsprühen der beim ersten oder zweiten Mal deckt, sondern mindestens vier Schichten besser fünf oder sechs und dann ist jede Schicht so dünn dass überhaupt keine Nasen laufen KÖNNEN. Wenn man sich daran hält ist die Folie auch für Laien wesentlich leichter zu verarbeiten als normaler Lack. Teile fettfrei machen, Dose gut schütteln, Umgebungstemperatur warm genug und nur ganz dünn aufsprühen dann ist auch das Ergebnis perfekt. Ich kann die Sprühfolie nur empfehlen.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 16.03.2018 02:36 Uhr

Kaufdatum:
22.02.2018

Farbe egal Hauptsache schwarz

Mit der Sprühfolie kann man nicht viel falsch machen. Mitgeliefert wird im Deckel ein zweiter Aufsatz zum Besprühen von breiten bzw. großen Flächen. Zu dem Punk *man kann nicht viel falsch machen* - Man sollte mindestens schon einmal etwas lackiert haben. Selbst wenn das nicht der Fall sist kann man hinterher im trockenen Zustand die Folie von glatten Oberflächen leicht entfernen. Tipp: Sollte die Folie an einer Stelle aufgesprüht sein wo sie nicht hin sol - KEINE Panik, einfach weiter machen. Umso dicker die Schicht umso leichter lassen sich alle ungewolten Stellen reinigen. Stichwort BREMSSCHREIBE. Mit einer dose, sprich 400ml, schafft man ganz entspannt einen Felgensatz. KTM EXC 21Zoll vorne und 18Zoll hinten

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 28.06.2017 13:58 Uhr

Kaufdatum:
10.05.2017

Keine Probleme damit!

Ich habe damit einige meiner Harley Chromteile geschwärzt (Schwarz glanz). Alles hat tadellos funktioniert. Schöne glänzende glatte Oberflächen. Absolut nichts zu meckern. Ging ganz einfach obwohl ich keine Lackierkenntnisse habe. Vermutlich habe ich es richtig (Nach Gebrauchsanweisung) angewendet.

Bewertet von: