Oakley - Markenshop

Legendäre Cross-Brillen aus Kalifornien

Oakley ist einer der renommiertesten Hersteller von Sportbrillen weltweit. Angefangen hat alles 1975 in Kalifornien, als Firmengründer Jim Jannard Griffgummis für Crosser entwickelte, die bei Nässe mehr Grip boten, statt weniger. Das gleiche patentierte Material (Unobtanium) sorgt noch heute dafür, dass Oakley-Sportbrillen auch bei schweißtreibender Action nicht von der Nase rutschen. Überhaupt ist Oakley stark durch Jannards Tüftlergeist geprägt: Über 800 Patente gehen auf das Konto der Firma. Zum Beispiel PRIZM: Mit dieser Technologie filtern die Gläser je nach Einsatzbereich unterschiedliche Frequenzen im Lichtspektrum für ein detail- und kontrastreicheres Sehen. Wichtig, wenn es z. B. darum geht, frühzeitig Gefahren auf der Fahrbahn zu erkennen. Das erste Brillenmodell entstand 1980 ebenfalls für die amerikanische Motocross-Szene. Heute steht Oakley für ein breites Produktspektrum an Sport- und Sonnenbrillen aller Art.

Oakley ist einer der renommiertesten Hersteller von Sportbrillen weltweit. Angefangen hat alles 1975 in Kalifornien, als Firmengründer Jim Jannard Griffgummis für Crosser entwickelte, die bei Nässe mehr Grip boten, statt weniger. Das gleiche patentierte Material (Unobtanium) sorgt noch heute dafür, dass Oakley-Sportbrillen auch bei schweißtreibender Action nicht von der Nase rutschen. Überhaupt ist Oakley stark durch Jannards Tüftlergeist geprägt: Über 800 Patente gehen auf das Konto der Firma. Zum Beispiel PRIZM: Mit dieser Technologie filtern die Gläser je nach Einsatzbereich unterschiedliche Frequenzen im Lichtspektrum für ein detail- und kontrastreicheres Sehen. Wichtig, wenn es z. B. darum geht, frühzeitig Gefahren auf der Fahrbahn zu erkennen. Das erste Brillenmodell entstand 1980 ebenfalls für die amerikanische Motocross-Szene. Heute steht Oakley für ein breites Produktspektrum an Sport- und Sonnenbrillen aller Art.

Produkte von Oakley